Bild

MONTAG

25.09.2017

20:30 Uhr

 Asch

JazzClub Hannover

HMTM-Prüfungskonzert
Raphael Jaspert, Marcus Lewyn und Tim Nicklaus gründeten als Studenten der HMTM Hannover ein typisches Gitarrentrio. Schnell war aber klar, dass die Ideenvielfalt der Eigenkompositionen eine erweiterte Besetzung implizierte. Im Fokus stand allerdings weniger die Instrumentierung, als Kreativität und individueller Sound - und so fiel die Wahl auf Volkan Aydogdu (tenor-sax und samples) und den erstaunlichen Nils Brederlow (high saxes). Die Band hieß nun „Asch“, in Reminiszenz an den Gestaltpsychologen Salmon Asch. Very ambitious sind die Assoziationen zwischen Jazz und Improvisation auf der einen, sozialpsychologischer Theorie auf der anderen.

Stetig von einander abhängige und aufeinander reagierende Improvisation, formale Strukturen als Bezug, der auch immer wieder transzendiert werden kann - Modern Jazz mit Einflüssen aus Rock- und frei improvisierter Musik. Experimentiert wird mit Sounds, Kontrastierungen und Stimmungen.

Das zweite Set bietet im Pianotrio mit Eigenkompositionen eine weitere Klangfarbe: Tim Nicklaus, Johannes Keller, Malte Winter und Johannes Berger als Gast für zwei Stücke an der Bratsche. In Summe spannende, inspirierte und intelligente Musik!

Für den Schlagzeuger Tim Nicklaus ist dieses Konzert, da sind wir sicher, der gelunge Abschluss des Studiums an der HMTM Hannover!

Raphael Jaspert (gt), Marcus Lewyn (b), Tim Nicklaus (dr), Volkan Aydogdu, Nils Brederlow (saxes), Johannes Keller (b), Malte Winter (p), Johannes Berger (bratsche)

Preis: 10 €, erm. €
Keine Kartenzahlung

mehr unter...

GUTSCHEINE reservieren NEWSLETTER